Der TEM-Fachverein

Der Fachverein für Traditionelle Europäische Medizin wurde am 15.07.2019 gegründet. Das Ziel des Vereins ist es, all jene Institutionen und Menschen zusammenzuführen, bei denen die Traditionelle Europäische Medizin, kurz TEM, im Mittelpunkt Ihres Schaffens steht. Die TEM wird vielseitig eingesetzt – von ÄrztInnen, PharmazeutInnen, TherapeutInnen, DrogistInnen, in Kurhäusern, Gesundheitszentren oder zu Hause in der Selbstfürsorge. Auf die TEM spezialisierte Betriebe und Apotheken stellen hochwertige TEM-Produkte her und Ausbildungsstätten vermitteln Fachwissen zur TEM. Wir bilden ein Netzwerk von ExpertInnen und InteressentInnen rund um die TEM. Der Fachverein betreibt Öffentlichkeitsarbeit, damit das Wissen um die Traditionelle Europäische Medizin Verbreitung findet.

Über den TEM-Fachverein

Liste unserer Mitglieder

TEM Broschüre

Unsere Leistungen für Sie

  1. Vernetzung
  2. Webauftritt für TEM-ExpertInnen, Schulen und Betriebe
  3. Apothekensuche
  4. ÄrztInnen- und TherapeutInnensuche
  5. Wissensvermittlung
  6. Gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit
  7. Tagungen, Symposien
  8. Ermäßigungen
  9. Forschungs- und Wissenschaftsservice
  10. Jobbörse

Unser detailiertes Leistungsangebot

Online Anmeldung zur Mitgliedschaft

TEM-Wissensblog

Die Organpflege im Jahreskreis III

Juni-Zwillinge-Merkur
Die Reise durch den Körper geht im Juni weiter zu den Körperzonen Schultern, teilweise Lungen, Arme und Hände. Interessant und stark ist im Juni generell die Zeit um Johanni (24. Juni). Die Sommersonnenwende am 21.06.21 fällt auf einen besonderen Lichttag, der Johanni und die Tage danach nochmal zu unterstützen vermag. Heilpflanzen, welche an diesen Tagen mit höchster Lichtentfaltung gesammelt werden, tragen eine besonders starke Heilkraft in sich. Die gelb blühenden unter ihnen werden beispielsweise bei akuten Krankheiten und weiteren Ritualen im Jahreslauf eingesetzt.

weiterlesen

Bogenschießen aus der Mitte in die Mitte

„Mit einem Pfeil kannst Du nicht zwei Ziele treffen“ - (Sprichwort)
In der Ausführung des Bogenschießens begegnen wir im wahrsten Sinne des Wortes unterschiedlichen Dreh- und Angelpunkten von Wirkkräften, um deren Gleichgewicht wir auch im Alltag ringen. Um mit einem Pfeil ein gewähltes Ziel zu erreichen, bedarf es einer sicheren Verankerung, einer zentrierten Vertikalachse, einer inneren Sammlung und Ausrichtung, einer kontrollierten Spannung und eines ruhigen Lösens derselben. Die Meisterschaft all dessen in einem fließend ineinander über Gehen kommt aus der Auseinandersetzung mit und der Beherrschung von all diesen Kräften in uns selbst.

weiterlesen

TEM-Aktuelles Fachverein und Mitglieder

  • TEM-Akademie: Spagyrik und Alchymie

    05.07. – 10.07.2021
    Vortragender: Peter Hochmeier
    Ort: Hotel Sperlhof, Windischgarsten/OÖ
    Inhalte des Seminars:

    • Gemeinsamkeiten und Ergänzungen der Elementelehre bei Paracelsus, Aristoteles, im Ayurveda, in der chinesischen Medizin und in den abendländischen Traditionen von Spagyrik, Alchymie und Iatrochymie.
    • Von der Sprache der Natur (Signaturenkunde) zur Befundung des Menschen und zum philosophischen Hintergrund spagyrisch-alchymistischer Laborpraxis.

    weiterlesen


  • Vertiefungstage für TEM Wyda Trainer/innen, für Wyda-Praktiker mit Ausbildung

    15.07 .- 18.07.2021
    Vortragender: Thomas Kanitz MHPEk
    Ort: Curhaus Bad Kreuzen – 1. Zentrum für TEM

    Dieses ergänzende Modul besteht aus zwei Seminarteilen. Erster Teil des Seminars besteht aus der Wiederholung der bekannten Übungen. Dies wird in der Gruppe gemeinsam erarbeitet. Dabei soll es ebenfalls einen regen Austausch zu den persönlichen Erfahrungen geben.

    weiterlesen

Vorstellung unserer Mitglieder

Im Sinne der Vernetzung unserer Mitglieder untereinander, wollen wir Ihnen gerne unsere Mitglieder in der Art eines TEM-Steckbriefs, vorstellen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen, und freuen uns, wenn Sie sich untereinander weiter vernetzen.

Das sagen unsere Mitglieder

Mag. Dr. Michaela Noseck-Licul

"Der TEM-Fachverein hat sich unter anderem zwei Dinge zum Ziel gesetzt, die mir sehr wichtig sind. Zum einen geht es darum, überliefertes Wissen für heutige Bedürfnisse zu nutzen und dabei die Zusammenarbeit mit der modernen Medizin zu suchen. Zum anderen soll die Gesundheitskompetenz der Menschen gefördert werden, in dem Wissen um die gesundheitsförderlichen Aspekte der TEM vermittelt wird. Das ist auch mir ein Anliegen, daher unterstütze ich den Verein."

Dr.med.Gerhard Kögler

"Traditionelle Medizin weltweit ist eine Möglichkeit, in einer Welt, die zusammenwächst, Gesundheit für alle Menschen zu ermöglichen. Dies wird in einer integrativen Form stattfinden, konventionelle Medizin zusammen mit traditioneller Medizin. Dieser Verein, bei dem ich Mitglied bin, soll diesen Prozess unterstützen."