Der TEM-Fachverein

Der Fachverein für Traditionelle Europäische Medizin wurde am 15.07.2019 gegründet. Das Ziel des Vereins ist es, all jene Institutionen und Menschen zusammenzuführen, bei denen die Traditionelle Europäische Medizin, kurz TEM, im Mittelpunkt Ihres Schaffens steht. Die TEM wird vielseitig eingesetzt – von ÄrztInnen, PharmazeutInnen, TherapeutInnen, DrogistInnen, in Kurhäusern, Gesundheitszentren oder zu Hause in der Selbstfürsorge. Auf die TEM spezialisierte Betriebe und Apotheken stellen hochwertige TEM-Produkte her und Ausbildungsstätten vermitteln Fachwissen zur TEM. Wir bilden ein Netzwerk von ExpertInnen und InteressentInnen rund um die TEM. Der Fachverein betreibt Öffentlichkeitsarbeit, damit das Wissen um die Traditionelle Europäische Medizin Verbreitung findet.

Über den TEM-Fachverein

Liste unserer Mitglieder

TEM Broschüre

Unsere Leistungen für Sie

  1. Vernetzung
  2. Webauftritt für TEM-ExpertInnen, Schulen und Betriebe
  3. Apothekensuche
  4. ÄrztInnen- und TherapeutInnensuche
  5. Wissensvermittlung
  6. Gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit
  7. Tagungen, Symposien
  8. Ermäßigungen
  9. Forschungs- und Wissenschaftsservice
  10. Jobbörse

Unser detailiertes Leistungsangebot

Online Anmeldung zur Mitgliedschaft

TEM-Wissensblog

Die Organpflege im Jahreskreis

Jänner – Steinbock
Haut/Knochen - Saturn

Das Tierkreiszeichen Steinbock ist im Monat Januar angelegt. Wie schon zu Beginn dieser Reihe erwähnt, wandert der Mond im Tierkreis nach 2-3 Tagen weiter und berührt dabei die Qualitäten der jeweiligen Sternzeichen. Es zeichnet sich aus durch Standhaftigkeit, mit 4 Beinen auf steinigem Boden und zwei imposanten Hörner für den kosmischen Nachrichtenempfang: eine Wechselbe-ziehung von starker Natur.

weiterlesen

Safran: Lila-Laune-Krokus

Das teuerste Gewürz der Welt kam wahrscheinlich mit den Kreuzrittern im späten Mittelalter zu uns und wird heute noch in Österreich angepflanzt. Seine ursprüngliche Heimat liegt wohl im mittleren Osten – historische Quellen nennen Stationen in China und dem alten Ägypten genauso wie im Mittelmeerraum der Antike.

weiterlesen

TEM-Aktuelles Fachverein und Mitglieder

  • Sondernewsletter

    Medien-Tipps und Ausstrahlungs-Ankündigungen
    Einige Mitglieder des TEM-Fachvereins wurden von Radio Kolleg OE1 zum Interview geladen. Unter dem Titel „Alte Heilkunst neu entdeckt“ wurde die Traditionelle Europäische Medizin und deren Bedeutung umfassend erklärt.
    Das Schweizer GesundheitsTV „QuantiSana“ hat mit Unterstützung der TEM-Akademie Referenten, die auch Mitglieder des Fachvereins sind, zu Drehtagen eingeladen.

    weiterlesen


  • TEM-Apotheken Gespräche

    Gemeinsam mit dem Österreichischen Apothekerverband setzen wir 2022 die Serie der TEM-Apotheken Gespräche fort.

    27.01.2022 Thema: „Bitterstoffe und TEM-Heilkräuterzubereitungen für den Frühjahrsputz“

    weiterlesen

  • Geschichte der TEM

    Zur TEM gehört, wie der Name sagt, die „Tradition“. Das Seminar beleuchtet daher die wichtigsten Stationen der Geschichte der TEM, die man kennen sollte.

    22.01 bis 23.01 2022
    Veranstalter: TEM-Akademie - www.tem-akademie.com
    Vortragender: Dr. Karl-Heinz Steinmetz
    Ort: Hotel Sperlhof, Windischgarsten/OÖ

    weiterlesen

Vorstellung unserer Mitglieder

Im Sinne der Vernetzung unserer Mitglieder untereinander, wollen wir Ihnen gerne unsere Mitglieder in der Art eines TEM-Steckbriefs, vorstellen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen, und freuen uns, wenn Sie sich untereinander weiter vernetzen.

Das sagen unsere Mitglieder

Mag. Dr. Michaela Noseck-Licul

"Der TEM-Fachverein hat sich unter anderem zwei Dinge zum Ziel gesetzt, die mir sehr wichtig sind. Zum einen geht es darum, überliefertes Wissen für heutige Bedürfnisse zu nutzen und dabei die Zusammenarbeit mit der modernen Medizin zu suchen. Zum anderen soll die Gesundheitskompetenz der Menschen gefördert werden, in dem Wissen um die gesundheitsförderlichen Aspekte der TEM vermittelt wird. Das ist auch mir ein Anliegen, daher unterstütze ich den Verein."

Dr.med.Gerhard Kögler

"Traditionelle Medizin weltweit ist eine Möglichkeit, in einer Welt, die zusammenwächst, Gesundheit für alle Menschen zu ermöglichen. Dies wird in einer integrativen Form stattfinden, konventionelle Medizin zusammen mit traditioneller Medizin. Dieser Verein, bei dem ich Mitglied bin, soll diesen Prozess unterstützen."