Der TEM-Fachverein

Der Fachverein für Traditionelle Europäische Medizin wurde am 15.07.2019 gegründet. Das Ziel des Vereins ist es, all jene Institutionen und Menschen zusammenzuführen, bei denen die Traditionelle Europäische Medizin, kurz TEM, im Mittelpunkt Ihres Schaffens steht. Die TEM wird vielseitig eingesetzt – von ÄrztInnen, PharmazeutInnen, TherapeutInnen, DrogistInnen, in Kurhäusern, Gesundheitszentren oder zu Hause in der Selbstfürsorge. Auf die TEM spezialisierte Betriebe und Apotheken stellen hochwertige TEM-Produkte her und Ausbildungsstätten vermitteln Fachwissen zur TEM. Wir bilden ein Netzwerk von ExpertInnen und InteressentInnen rund um die TEM. Der Fachverein betreibt Öffentlichkeitsarbeit, damit das Wissen um die Traditionelle Europäische Medizin Verbreitung findet.

Über den TEM-Fachverein

Unsere Leistungen für Sie

  1. Vernetzung
  2. Webauftritt für TEM-ExpertInnen, Schulen und Betriebe
  3. Apothekensuche
  4. ÄrztInnen- und TherapeutInnensuche
  5. Wissensvermittlung
  6. Gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit
  7. Tagungen, Symposien
  8. Ermäßigungen
  9. Forschungs- und Wissenschaftsservice
  10. Jobbörse

Unser detailiertes Leistungsangebot

Online Anmeldung zur Mitgliedschaft

TEM-Wissensblog

Friedemann Garvelmann

Hier einige Gedanken und Rezepturen zur Corona-Thematik.

Der Ansatz, die konstitutionelle Stabilität der Menschen zu unterstützen, ist wesentlich konstruktiver, als der panisch-hypnotischen Blick auf das VIRUS, das im Grunde nur ein elektronenmikroskopisch kleiner Eiweissklumpen ohne 'eigene' Vitalität ist. Das Virus entfaltet erst in Wechselbeziehung mit Wirtsorganismen seine Dynamik, indem es bestimmte Zellen (in diesem Fall Epithelien der Bronchial- und Lungenschleimhaut) genetisch so umprogrammiert, dass die infizierten Zellen statt ihrer physiologischen Aufgabe viele neue Viren produzieren, die dann weitere Zellen infizieren.

weiterlesen

wegwarte

Entgiften und Entschlacken in der TEM

Entgiften und Entschlacken war schon immer ein zentrales Thema der Heilkunde. In unserer heutigen Zeit sind Entgiftungs- und Entschlackungskuren wieder sehr aktuell und auch sehr wichtig. Denn unser Körper ist heute sehr belastet, man denke nur an die Pestizidanwendung in der Landwirtschaft, Medikamenten- und Schwermetallrückstände im Wasser, Radioaktivität, gentechnisch veränderte Lebensmittel, Konservierungsmittel, Farbstoffe und Geschmacksverstärker in unserer Nahrung, Abgase, Ozon, Elektrosmog oder Wohnraumgifte.

Empfohlen wird zweimal im Jahr, also im Frühjahr und Herbst, eine Entschlackungskur zu machen, um den Körper in seiner Entgiftungsfunktion zu unterstützen, die belastenden Rückstände auszuleiten und ihn zu reinigen.

weiterlesen

TEM-Aktuelles Fachverein und Mitglieder

  • Fortbildung TEM-Akademie: „Körperzeichen und manuelle Therapien“ 06. Juli 2020 – 11. Juli 2020 | Windischgarsten/OÖ; Hotel Sperlhof
    Vortragender: Dieter Poik

    Dieter Poik Der Körper ist die Erde unseres Wesens. In ihm zeichnet sich ab, wer wir sind, wie es uns geht. Er ist das Gedächtnis des Spiels der elementaren Kräfte entlang unserer Biografie. In diesem Sinne ist es möglich, mit ihm zu kommunizieren. Wenn man seine Sprache ersteht, teilt er mit, was der Mensch selbst nicht in Worte zu fassen vermag. Sein Ausdruck umfasst nämlich auch das Unterbewusste, das im Dunkel Liegende, auf welches das Bewusstsein kaum Zugriff hat. Auf der anderen Seite, kann man mit dem Körper aktiv kommunizieren, die Sprache dafür ist die Berührung (Zug, Druck, Rotation, …)

    weiterlesen

  • TEM-kompakt Grundlagenkurs mit ausgewählten Praxisfeldern der Traditionellen Europäischen Medizin 12. Juli 2020 - 18. Juli 2020 | Bad Kreuzen
    Vortragende: PD. Dr. habil. Karl-Heinz Steinmetz, Dr. med. Martin Spinka, Mag.a pharm. Dr.in Angelika Prentner

    Dieter Poik Der Grundkurs TEM bietet eine eng an originalen (spätantiken und mittelalterlichen) Quellen ausgerichtete Einführung auf der Höhe des Qualitätsstandards heutiger Integrativmedizin. Er vermittelt die theoretischen Grundlagen (Humoralmedizin, spiritus-Lehre, Diagnostik und Therapeutik) und zeigt an ausgewählten Praxisfeldern (Ernährungslehre, Ordnungstherapie, Phytotherapie, manuelle und physikalische Therapie) Einsatzmöglichkeiten in der heutigen Praxis.

    weiterlesen

Das sagen unsere Mitglieder

Mag. Dr. Michaela Noseck-Licul

"Der TEM-Fachverein hat sich unter anderem zwei Dinge zum Ziel gesetzt, die mir sehr wichtig sind. Zum einen geht es darum, überliefertes Wissen für heutige Bedürfnisse zu nutzen und dabei die Zusammenarbeit mit der modernen Medizin zu suchen. Zum anderen soll die Gesundheitskompetenz der Menschen gefördert werden, in dem Wissen um die gesundheitsförderlichen Aspekte der TEM vermittelt wird. Das ist auch mir ein Anliegen, daher unterstütze ich den Verein."

Dr.med.Gerhard Kögler

"Traditionelle Medizin weltweit ist eine Möglichkeit, in einer Welt, die zusammenwächst, Gesundheit für alle Menschen zu ermöglichen. Dies wird in einer integrativen Form stattfinden, konventionelle Medizin zusammen mit traditioneller Medizin. Dieser Verein, bei dem ich Mitglied bin, soll diesen Prozess unterstützen."