TEM-Spezialfortbildung für Apotheken

Ihre Vorteile

Qualifizierte Zusatzleistungen für Ihre Kundinnen und Kunden

Die Einbeziehung der TEM in das Angebots- und Beratungsspektrum Ihrer Apotheke erweitert den Blick auf die Gesundheit des Menschen. Durch diese Fortbildung ist es Apothekerinnen und Apothekern ebenso wie Pharmazeutisch Kaufmännischen Assistentinnen und Assistenten möglich, in ihrer täglichen Arbeit in Ergänzung zur konventionellen Medizin TEM-Therapieoptionen und Heilmittel anzubieten, die einen zusätzlichen Weg einer möglichen Genesung, vielmehr zur Gesunderhaltung darstellen. Der ganzheitliche Ansatz der TEM wird von den Kundinnen und Kunden als Zusatzleistung im Sinne einer besonders ausführlichen, individuellen Beratung wahrgenommen.

Abschluss

Für einen erfolgreichen Abschluss des 2-jährigen Diplomlehrgangs gelten
folgende Anforderungen:

  • 80% Anwesenheit in den Modulen
  • Ergebnisbericht und Reflexion aus den Qualitätszirkeln
  • Schriftliche Abschlussarbeit zu einem selbstgewählten Thema
  • Mündliche Abschlussprüfung

Die positiv absolvierte, mündliche Abschlussprüfung ist Voraussetzung für die Erlangung des TEM-Apotheker*in bzw. TEM-PKA.

Die Abnahme der Prüfung findet durch die Lehrgangsleiter Mag.a pharm. Dr. Gabriele Kerber-Baumgartner und Mag.a pharm. Dr. Karin Rahman sowie einem ausgewählten Team an Referentinnen und Referenten statt.

Curriculum

  MODUL 1   Einführung in die TEM

Seminar 1.1 TEM – Wertvolle Ressource

Seminar hat bereits stattgefunden!

Seminar 1.2 Medizin-philosophische Prinzipien

Seminar hat bereits stattgefunden!

nähere Informationen

Seminar 1.3 Zyklen des Lebens

Seminar hat bereits stattgefunden

Seminar 1.4 Signaturenkunde
Seminar hat bereits stattgefunden!

 MODUL 2   Therapiekonzepte in der TEM

Seminar 2.1 Krankheitsbilder und Therapiekonzepte

13. bis 14. März 2024

Vortragende: Mag.a pharm. Dr. Angelika Riffel

Schwerpunkte:

  • Symptomorientierte TEM-Therapiekonzepte für typische Beschwerdebilder aus Kinderheilkunde
  • Frauenheilkunde, Bewegungsapparat, Organsysteme
  • Stoffwechsel, Allergien, Unverträglichkeiten

nähere Informationen

Seminar 2.2 Konstitutionen und Therapiekonzepte
Seminar hat bereits stattgefunden!
Seminar 2.3 Rezepturen und Rechtliches
Seminar hat bereits stattgefunden!

  MODUL 3    TEM als Chance

Seminar 3.1 Marketing für Ihre Apotheke

Seminar hat bereits stattgefunden!

Seminar 3.2 Erfolgreiche Kommunikation und Beratung

03. bis 04. Juli 2024

Vortragende: Mag.a rer. soc. oec. Alexandra Hackstock-Nail, Mag.a pharm. Dr. Gabriele Kerber Baumgartner

Schwerpunkte

  • Die wichtigsten Regeln erfolgreicher Kommunikation
  • Die Phasen des Verkaufs- bzw. Beratungsgespräches
  • Die 4 Temperamente in der Kommunikation – ein Modellvergleich
  • Fragetechnik und Argumentation
  • Beratungs- und Verkaufsgespräche in der Praxis

nähere Informationen

Seminar 3.3 TEM an der Tara

18. bis 19. September 2024

Vortragende: Mag.a pharm. Dina Theresia Rahman MSc (TCM), Mag. pharm. Alexander Ehrmann

Schwerpunkte

  • TEM als Chance für individuelle und maßgeschneiderte Begleitung
  • Von Akut bis hin zur TEM-spezifischen Therapiekonzeptentwicklung
  • Beispiele aus Apothekenalltag und Peergroups, Lösungsvorschläge und Rezepturen
  • Die Partnerschaft von Kund*innen und Mitarbeiter*innen
  • Praxis: Anwendung des erlernten Wissens

nähere Informationen

  ABSCHLUSS   Prüfung und Abschluss

Prüfung und Abschluss

02. bis 03. Oktober 2024

Vorsitzende der Prüfung: Mag.a pharm. Dr. Gabriele Kerber-Baumgartner, Mag.a pharm. Dr. Karin Rahman

Anforderungen

Für einen erfolgreichen Abschluss des Diplomlehrgangs gelten folgende Anforderungen:

  • 80% Anwesenheit in den Modulen
    Ergebnisbericht und Reflexion aus den Peergroups
  • Schriftliche Abschlussarbeit zu einem selbstgewählten Thema
  • Mündliche Abschlussprüfung

nähere Informationen

Leitung der Fortbildung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Lehrgangsleiterinnen.

Mag.a pharm. Dr. Gabriele Kerber-Baumgartner
Mail: g.kerber-baumgartner@tem-fachverein.com

Mag.a pharm. Dr. Karin Rahman
Mail: k.rahman@tem-fachverein.com

Seminarzeiten

An den 2-tägigen Seminaren:

  • Mi. 10.00 bis 19.00 Uhr
  • Do. 09.00 bis 18.00 Uhr

In der 4-Tage Woche:

  • Di. 10.00 bis 19.00 Uhr
  • Mi. bis Fr. 09.00 bis 18.00 Uhr

Eine Übungseinheit beträgt 45 Minuten. In der Regel werden nach 2 UE immer Pausen gemacht. Das genaue Procedere wird vom Vortragenden vor jedem Seminar besprochen, die Mittagspause beträgt in der Regel 60 Minuten.

Seminar-Ort

  • Spes Hotel & Seminare, Spes GmbH, Panoramaweg 1, 4553 Schlierbach, www.spes.co.at

Referentinnen und Referenten

Mag. pharm. Alexander Ehrmann
Apotheker, Spezialisierung auf TEM, Naturheilkunde in Kosmetik
und Ernährung

Mag.a rer. soz. oec. Alexandra Hackstock-Nail
Marketingexpertin, PKA, Referentin, TEM Akademie-Absolventin
Mag.a pharm. Dr. rer. nat. Gabriele Kerber-Baumgartner
Pharmazeutin, dipl. TEM-Praktikerin und Referentin
Dr. jur. Maria-Luise Plank
Rechtsanwältin für Pharmarecht, Medizinrecht, Gewerblicher Rechtsschutz
Dieter Poik
Naturpraktiker, Leiter der Ausbildung zum/r NaturpraktikerIn nach
der TEM, Referent, Autor
Mag.a pharm. Dina Rahman MSc
Apothekerin, Spezialisierung auf TCM und TEM, Referentin
Mag.a pharm. Dr. Karin Rahman
Apothekerin, Spezialisierung auf TEM und Lehrgangsleiterin
Dr. med. univ. Martin Spinka
Arzt für Allgemeinmedizin, Spezialist für TEM Naturheilkunde, Herzratenvariabilität, Referent
PD Dr. habil. Lic. Karl-Heinz Steinmetz
Healthcare Manager, Medizinhistoriker, Referent, Autor
Mag, pharm. Andrea Wögrath, TEM-Apothekerin, TEM-Coach & Referentin, psychosoziale Beraterin.