Abschluss: Diplomarbeit und mündliche Prüfung

Diplomarbeit und mündliche Prüfung

18. bis 19. Oktober 2023

Prüferinnen und Prüfer:

Mag.a pharm. Dr. Gabriele Kerber-Baumgartner, Mag.a pharm Dr. Karin Rahman und Personen aus dem Team der Vortragenden.

Für einen erfolgreichen Abschluss des Diplomlehrgangs gelten folgende Anforderungen:

  • 80% Anwesenheit in den Modulen
  • Ergebnisbericht und Reflexion aus den Peergroups
  • Schriftliche Abschlussarbeit zu einem selbstgewählten Thema
  • Mündliche Abschlussprüfung

An diesen beiden Tagen werden die Diplomarbeiten mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern besprochen und evaluiert. Anschließend erfolgt ein mündliches Prüfungsgespräch.

Die positiv absolvierte, mündliche Abschlussprüfung ist Voraussetzung für die Erlangung des Fortbildungs-Diploms TEM-Apothekerin, TEM-Apotheker bzw. TEM-PKA.

Der TEM-Diplomlehrgang kann grundsätzlich nur als gesamte Fortbildung gebucht werden. Möchten Sie das Diplom „TEM-Apotheker*in“, „TEM-PKA“ erhalten, so ist die Absolvierung der gesamten Fortbildung eine Grundvoraussetzung. Sind bereits fundierte Kenntnisse in der TEM nachweisbar, kann die Lehrgangsleitung eine Ausnahmeregelung treffen.

Diplomarbeit und mündliche Prüfung

Termin: 18. bis 19. Oktober 2023

Prüferinnen und Prüfer: Mag.a pharm. Dr. Gabriele Kerber-Baumgartner, Mag.a pharm Dr. Karin Rahman und Personen aus dem Team der Vortragenden.

Seminar: 16 UE

Kurszeiten: Mittwoch: 10.00 – 19.00 Uhr, Donnerstag: 09.00 – 18.00 Uhr

Ort: Spes Hotel & Seminare, Spes GmbH, Panoramaweg 1, 4553 Schlierbach, www.spes.co.at

Kosten des Seminars: 260,00 €

Hotelpauschale: VP|EZ 190,00 €

Es wird automatisch ein EZ für Sie im Hotel Spes reserviert! Sollten Sie kein Zimmer benötigen bzw. andere An-/Abreise oder Belegungswünsche haben, kontaktieren Sie bitte Mag.a Alexandra Hackstock-Nail unter a.hackstock-nail@tem-fachverein.com.

Prüferinnen und Prüfer

Mag.a pharm. Dr. Gabriele Kerber-Baumgartner

Mag.a pharm. Dr. Karin Rahman