BLOG Januar 2022
GenussTipp: Leckere, wärmende Speise zur kalten Jahreszeit – Birnencreme

Leckere, wärmende Speise zur kalten Jahreszeit

Saftig und etwas kernig, aber keinesfalls hart sollen die Birnen für dieses Rezept sein. So wirken sie besonders befeuchtend

Zutaten (4 Portionen): 1 bis 2 Fäden Safran, Saft und abgeriebene Schale einer halben Zitrone, 500 g geschälte, entkernte Birnen, 70 ml Wasser, 30 bis 50 g Zucker, ½ TL Lebkuchengewürz, 50 g Butter oder Mandelmus, 1 Prise Salz, 2 versprudelte Eier, geröstete Haselnüsse oder ungesüßtes Kakaopulver

Zubereitung: Safran mit Zitronenschale- und Saft vermischen. Birnen in Stücke schneiden und mit Wasser, Zucker sowie Lebkuchengewürz weich dünsten. Von der Hitze nehmen. Butter oder Mandelmus, Salz und Safran-Zitronen-Mischung dazugeben und cremig rühren oder pürieren. Nach und nach die versprudelten Eier zügig einrühren. Nun keinesfalls mehr erhitzen, damit die Masse schön cremig bleibt. Die Birnencreme in Gläser füllen und am besten lauwarm genießen. Streue zur Dekoration und für den Crunch geröstete und gehackte Haselnüsse darüber oder siebe für mehr bitteren Geschmack etwas Kakaopulver darauf. Diese Birnencreme ist ein feines Dessert. Sie schmeckt aber auch zum Frühstück. Passe dann die Süße etwas an und reduziere den Zucker oder ersetze ihn durch eingeweichte Trockenfrüchte.

<a href="https://www.tem-fachverein.com/ing-michaela-hauptmann/" target="_blank">Ing. Michaela Hauptmann</a>

Ing. Michaela Hauptmann

Text und Bild zur Verfügung gestellt: Ing. Michaela Hauptmann, www.michaelahauptmann.com