AKTUELLES November 2022
Unser Start der TEM-Fortbildung für Apotheken!

So manche oder mancher lag am Vormittag des Nationalfeiertags noch im Bett, während wissbegierige Apothekerinnen und PKAs mit der Fortbildung zur TEM-Apothekerin oder TEM-PKA starteten. Für uns vom TEM-Fachverein -Team, die die Fortbildung konzipierten, planten und organisierten, begann an diesem Mittwoch daher eine spannende Ära: Der Start und damit die erste Ernte von dem, was wir gepflanzt, gegossen und mit Liebe wachsen ließen.
Weiterlesen

Bei herrlichem Herbstwetter, das uns an einen sanguinischen Frühlingstag denken ließ, erlebten wir zwei wundervolle Tage. PD Dr. habil Lic. Karl-Heinz Steinmetz präsentierte das Einführungsseminar „TEM – wertvolle Ressource“ facettenreich mit den Grundlagen der traditionellen Medizin, der Humorallehre. Mit historischem Wissen und praktischen Überlegungen gespickt mit Musik und Tanz sowie Parodien und Karikaturen erlebten wir ein abwechslungsreiches Seminar. Wir hatten im Pavillon des Spes-Hotels in Schlierbach reichlich Möglichkeiten uns auszubreiten, sogar ein Tänzchen hatte Platz und wir konnten uns, bei unseren Gruppenarbeiten gut zurückziehen. Unsere Teilnehmerinnen waren rasch aufgeschlossen und interaktiv, so manche entwickelte sogar schon eine provokante Teerezeptur.

Erstmals durften wir unser Anliegen, TEM-spezifisches Wissen einzelnen Berufsgruppen zu vermitteln, in die Tat umsetzen. Der Start dieser Fortbildung war für uns daher mehr als der Beginn. Viele haben zum Gelingen beigetragen, ihnen allen gebührt Dank: Jenen Apotheker*innen, die uns mit Ideen und Kritik bei der Gestaltung der Fortbildung unterstützten, den zahlreichen Helferleins im Hintergrund, die texteten, gestalteten, programmierten, kontrollierten und fleißig Werbung machten.

Große Anerkennung gebührt den Teilnehmerinnen, die so mutig waren, diese ersten Schritte mit uns zu gehen und sich zu der Fortbildung anmeldeten. Wir hoffen dieses erste Seminar war für Sie der Auftakt für weitere interessante und lehrreiche Tage der TEM-Fortbildung.

Für die Teilnehmerinnen und sicher uns Lehrgangsleiterinnen geht es nach diesem gelungenen, lebhaften Start aufregend weiter. Bereits 23. und 24. November erleben wir das zweite Seminar mit Dr. Martin Spinka über die Medizin-philosophischen Prinzipien.

Und der Feiertag? Nun im nächsten Jahr am Nationalfeiertag bleiben unsere wissbegierigen Teilnehmerinnen vielleicht noch im Bett. Dann jedoch als frisch gebackene TEM-Apothekerinnen und TEM-PKAs.

PS: Sind Sie ebenso Wissbegierig und interessiert und haben überdies schon das erforderliche Grundlagenwissen in der TEM? Gerne können Sie die Ausbildung verkürzt absolvieren! Treten Sie mit uns in Kontakt, wir informieren Sie gerne!

Text: Mag.a Dr. Gabriele Kerber-Baumgartner, Bilder zur Verfügung gestellt: TEM-Fachverein