zur Übersicht Vorstellung eines Mitglieds

PD Dr. habil Lic. Karl-Heinz Steinmetz

Karl-Heinz Steinmetz

Über mich:

Ich bin Karl-Heinz Steinmetz – healthcare manager, Medizinhistoriker und Privatdozent für Spiritualitätsforschung der Uni Wien – und leite das Institut für Traditionelle Europäische Medizin in Wien.

Mein persönlicher Spruch:

Gesundheit ist das Maß an Krankheit, das mir gestattet Mensch zu bleiben!

Mein Weg mit der TEM:

Als ausgebildeter Mittelalterforscher faszinieren mich die Handschriften der TEM und Klostermedizin ungemein. Immer wieder mache ich die Entdeckung, welche Schätze und Impulse in diesen Schriften vorhanden sind. Es macht mir große Freude, dieses Heilwissen auf den Prüfstand zu stellen, für heute Bedürfnisse zu übersetzen und für alle zugänglich zu machen. Und ich liebe das Brückenbauen: zwischen Geschichte und Heute, Theorie und Praxis, Ärzten und Therapeuten, Wissenschaft und Erfahrung

Mein Herzenswunsch

Gerne würde ich dazu beitragen, mit der TEM und Klostermedizin, dass Menschen mitten im Leben Erfüllung und das „kleine Glück für sich“ finden können.

Über InstiTEM

Das Institut für Traditionelle Europäische Medizin ist mein täglicher Arbeitsplatz. Mit Kollegen und Freunden erarbeite ich Kurse, Rezepte, Konzepte sowie Therapieprogramme für Kliniken, Hotels und Spas. Unter dem Markennamen AquaSalutis bauen wir gerade eine Manufaktur für Produkte der Klostermedizin auf, wo auch ich mal an der Tinkturenpresse drehen darf!

Text zur Verfügung gestellt von Karl-Heinz Steinmetz, Foto © www.institem.com

Das sagen unsere Mitglieder

Mag. Dr. Michaela Noseck-Licul

"Der TEM-Fachverein hat sich unter anderem zwei Dinge zum Ziel gesetzt, die mir sehr wichtig sind. Zum einen geht es darum, überliefertes Wissen für heutige Bedürfnisse zu nutzen und dabei die Zusammenarbeit mit der modernen Medizin zu suchen. Zum anderen soll die Gesundheitskompetenz der Menschen gefördert werden, in dem Wissen um die gesundheitsförderlichen Aspekte der TEM vermittelt wird. Das ist auch mir ein Anliegen, daher unterstütze ich den Verein."

Dr.med.Gerhard Kögler

"Traditionelle Medizin weltweit ist eine Möglichkeit, in einer Welt, die zusammenwächst, Gesundheit für alle Menschen zu ermöglichen. Dies wird in einer integrativen Form stattfinden, konventionelle Medizin zusammen mit traditioneller Medizin. Dieser Verein, bei dem ich Mitglied bin, soll diesen Prozess unterstützen."