Mitgliedschaften zur Auswahl

Mitgliedschaft für Einzelpersonen Jahresbeitrag 100 €
Mitgliedschaft für Betriebe Jahresbeitrag 300 €
Mitgliedschaft für StudentInnen und Lehrlinge Jahresbeitrag 25 €

Ihre Vorteile

für TEM-ÄrztInnen

  • Stärkung der eigenen Positionierung als TEM-Ärzt/in
  • Patienten finden Sie auf der TEM-Ärzteliste
  • Vernetzung und Erfahrungsaustausch mit TEM-ExpertInnen aus den Bereichen: Medizin, Therapie, Pharmazie, Kurmedizin, Aus- und Fortbildung, Produktion von TEM-Spezialitäten
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Forschungsprojekten
  • Unterstützung bei der Bildung von Gesundheitszentren mit TEM-Schwerpunkt
  • Förderung der Kooperation zwischen Ärzt/innen und Apotheken
  • Ermäßigungen bei Veranstaltungen
  • Erreichen einer interessierten Öffentlichkeit durch Vorträge zu Fachthemen und Möglichkeiten der Selbstfürsorge bei Veranstaltungen des TEM-Fachvereins
  • Newsletter mit aktuellen Informationen rund um die TEM
  • Teilnahme an Exkursionen und Reisen

für TEM-Apotheken

  • Stärkung der eigenen Positionierung als TEM-Apotheke
  • KundInnen finden Sie auf der TEM-Apothekenliste
  • Vernetzung und Erfahrungsaustausch mit TEM-ExpertInnen aus den Bereichen: Medizin, Therapie, Pharmazie, Kurmedizin, Aus- und Fortbildung, Produktion von TEM-Spezialitäten
  • Vermittlung von Fortbildungen und Mitarbeiterschulungen bei TEM-Ausbildungsstätten
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Forschungsprojekten unter Einbindung von StudentInnen
  • Unterstützung bei der Bildung von Gesundheitszentren mit TEM-Schwerpunkt
  • Förderung der Kooperation zwischen Apotheken und Ärzt/innen
  • Ermäßigungen bei Veranstaltungen
  • Erreichen einer interessierten Öffentlichkeit durch Vorträge zu Fachthemen und Möglichkeiten der Selbstfürsorge bei Veranstaltungen des TEM-Fachvereins
  • Präsentation der TEM-Apotheke bei Fachtagungen
  • Newsletter mit aktuellen Informationen rund um die TEM
  • Jobvermittlung
  • Teilnahme an Exkursionen und Reisen

für PharmazeutInnen

  • Stärkung der eigenen Positionierung als TEM-PharmazeutIn
  • KundInnen finden Sie auf der TEM-PharmazeutInnenliste
  • Vernetzung und Erfahrungsaustausch mit TEM-ExpertInnen aus den Bereichen: Medizin, Therapie, Pharmazie, Kurmedizin, Aus- und Fortbildung, Produktion von TEM-Spezialitäten
  • Ermäßigungen bei Veranstaltungen
  • Erreichen einer interessierten Öffentlichkeit durch Vorträge und praktische Demonstrationen bei Veranstaltungen des TEM-Fachvereins
  • Newsletter mit aktuellen Informationen rund um die TEM
  • Jobvermittlung
  • Teilnahme an Exkursionen und Reisen

für TEM-TherapeutInnen (Gesundheitsberufe)

  • Stärkung der eigenen Positionierung als TEM-TherapeutIn im Rahmen des eigenen Berufsbildes
  • KlientInnen finden Sie auf der TEM-TherapeutInnenliste
  • Vernetzung und Erfahrungsaustausch mit TEM-ExpertInnen aus den Bereichen: Medizin, Therapie, Pharmazie, Kurmedizin, Aus- und Fortbildung, Produktion von TEM-Spezialitäten
  • Ermäßigungen bei Veranstaltungen
  • Erreichen einer interessierten Öffentlichkeit durch Vorträge und praktische Demonstrationen bei Veranstaltungen des TEM-Fachvereins
  • Newsletter mit aktuellen Informationen rund um die TEM
  • Jobvermittlung
  • Teilnahme an Exkursionen und Reisen

für TEM-PraktikerInnen (Gewerbliche Berufe)

  • Stärkung der eigenen Positionierung als TEM-PraktikerIn im Rahmen des eigenen Berufsbildes
  • KlientInnen finden Sie auf der TEM-PraktikerInnenliste
  • Vernetzung und Erfahrungsaustausch mit TEM-ExpertInnen aus den Bereichen: Medizin, Therapie, Pharmazie, Kurmedizin, Aus- und Fortbildung, Produktion von TEM-Spezialitäten
  • Ermäßigungen bei Veranstaltungen
  • Erreichen einer interessierten Öffentlichkeit durch Vorträge und praktische Demonstrationen bei Veranstaltungen des TEM-Fachvereins
  • Newsletter mit aktuellen Informationen rund um die TEM
  • Jobvermittlung
  • Teilnahme an Exkursionen und Reisen

für Ausbildungsstätten

  • Vernetzung und Austausch mit TEM-Ausbildungsstätten national und international
  • Auffindbarkeit für InteressentInnen im Web
  • Präsenz bei Veranstaltungen des TEM-Fachvereins
  • Organisation gemeinsamer Veranstaltungen
  • Präsentation der Produkte bei Fachtagungen
  • Vernetzung und Erfahrungsaustausch mit TEM-ExpertInnen aus den Bereichen: Medizin, Therapie, Pharmazie, Kurmedizin, Aus- und Fortbildung, Produktion von TEM-Spezialitäten
  • gemeinsame Projekte auf nationaler und internationaler Ebene zur Weiterentwicklung des Bildungsstandards in der TEM
  • Gemeinsame Entwicklung eines Ethikkodex für TEM-Schulen

für Hersteller von TEM-Spezialitäten und Handelsbetriebe

  • Auffindbarkeit für KundInnen
  • Vernetzung und Kooperation mit TEM-ExpertInnen aus den Bereichen: Medizin, Therapie, Pharmazie, Kurmedizin, Aus- und Fortbildung
  • Erreichen einer interessierten Öffentlichkeit durch Vorträge zu Fachthemen und Möglichkeiten der Selbstfürsorge bei Veranstaltungen des TEM-Fachvereins
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Forschungsprojekten
  • Ausstellungsmöglichkeit bei Veranstaltungen des TEM-Fachvereins
  • Vermittlung von Fortbildungen und Mitarbeiterschulungen bei TEM-Ausbildungsstätten
  • Newsletter mit aktuellen Informationen rund um die TEM

Das sagen unsere Mitglieder

Mag. Dr. Michaela Noseck-Licul

"Der TEM-Fachverein hat sich unter anderem zwei Dinge zum Ziel gesetzt, die mir sehr wichtig sind. Zum einen geht es darum, überliefertes Wissen für heutige Bedürfnisse zu nutzen und dabei die Zusammenarbeit mit der modernen Medizin zu suchen. Zum anderen soll die Gesundheitskompetenz der Menschen gefördert werden, in dem Wissen um die gesundheitsförderlichen Aspekte der TEM vermittelt wird. Das ist auch mir ein Anliegen, daher unterstütze ich den Verein."

Dr.Karl Heinz Steinmetz

"Wenn viele gemeinsam träumen, dann ist das der Beginn einer neuen Wirklichkeit!“ lautet eine Liedzeile. Ich bin mit meinem Institut für Traditionelle Europäische Medizin (InstiTEM) Mitglied im TEM-Fachverein, weil ich im Kreise Gleichgesinnter die TEM in Europa vorwärtsbringen möchte!"

Friedemann Garvelmann

Als Heilpraktiker habe ich über 30 Jahre in meiner Praxis mit der TEM / TEN gearbeitet und gebe diese als Lehrer und Begleiter in der Aus- und Fortbildung und als TEN-Fachbuchautor an Menschen mit offenem Herzen und Geist weiter. Seit Gründung der TEM-Akademie darf ich dort mit der Humoralmedizin ein ganz zentrales Element der TEM vermitteln, sowie die irisdiagnostisch basierte Konstitutionsmedizin, Puls- und Zungendiagnostik. Dies immer verbunden mit praktisch anwendbaren Therapiekonzepten, bei denen die Arzneitherapie mit pflanzlichen und potenzierten Mitteln im Zentrum steht. Es erfüllt mich daher mit tiefer Freude und Zukunftshoffnung, dass das faszinierende traditionelle europäische Heilkundesystem mit dem TEM-Fachverein in Österreich ihren Weg in die öffentliche Wahrnehmung und Anerkennung startet und damit der immer dramatischer werdenden Verflachung, Normierung und Standardisierung der Medizin ein 'buntes', vielgestaltiges Heilsystem mit gewaltigem Potenzial zur Seite stellt, bei dem der einzelne Mensch als Individuum im Zentrum steht. Dabei möchte ich euch im Rahmen meiner beschränkten Möglichkeiten gerne unterstützen.

Miriam Wiegele

"Der TEM-Fachverein ist für mich eine Möglichkeit, das alte und wertvolle Heilwissen gemeinsam mit anerkannten ReferentInnen mein Wissen über die Europäische Medizin zu verstärken."

Judith Wieser

"Traditionelle Europäische Medizin begleitet mich im Jetzt, lässt mich in ganzheitlicher Art und Weise meine Wurzeln begreifen. Diese Tradition und die Moderne bieten eine reich bestückte Vielfalt an praktischen, präventiven oder Heilung anstrebenden Methoden. Sie spannen den Bogen zu einem authentischen Lebensstil und führen auf geistig-, seelisch-, körperlicher Ebene zu einer harmonisierenden Lebensqualität."

Dr.med.Gerhard Kögler

"Traditionelle Medizin weltweit ist eine Möglichkeit, in einer Welt, die zusammenwächst, Gesundheit für alle Menschen zu ermöglichen. Dies wird in einer integrativen Form stattfinden, konventionelle Medizin zusammen mit traditioneller Medizin. Dieser Verein, bei dem ich Mitglied bin, soll diesen Prozess unterstützen."

Christoph Olesko

Auf der ganzen Welt kann man seine eigenen traditionellen Behandlungsmethoden erlernen, sie werden zum Teil auch wieder universitär unterrichtet. Wir haben eine sehr alte und sehr lebendige Tradition in Europa und ich freue mich, dass ich mit dem Fachverein mitwirken kann dieses Volkswissen auch wieder den Menschen näher bringen zu können.