zur Übersicht Vorstellung eines Mitglieds

Conny Pint

Über mich:

Ich bin Conny Pint, CEO der HEROSAN healthcare gmbh. Ich beschäftige mich seit nun 5 Jahren mit Cannabidiol im human- und veterinärmedizinischen Sektor.

Mein persönlicher Spruch:

Der Weg ist das Ziel.

Mein Weg mit der TEM:

Die Hanfpflanze ist eine der ältesten vom Menschen kultivierten Pflanzen. Schon in der altindischen Ayurveda-Heilkunde wurde Hanf aufgrund seiner wohltuenden Eigenschaften als Naturheilpflanze eingesetzt. Heute gewinnt speziell Cannabidiol – besser bekannt als CBD – an immer größerer Bedeutung, auch in der Traditionellen Europäischen Medizin. Ganzheitliches CBD (Vollextrakt mit allen Cannabinoiden, Terpenen und Flavonoiden) bildet mit seinen vielseitigen Eigenschaften eine solide Basis für unterschiedlichste Anwendungsbereiche. Wichtig zu sagen ist, dass CBD im Gegensatz zu THC absolut nicht berauschend wirkt.

Mein Herzenswunsch

Meine Mission ist, es allen Menschen und Tieren Zugang zu hochwertigen und wissenschaftlich erforschten CBD Produkten zu geben. Als Tierbesitzerin mit Leib und Seele liegt mir sowohl das Wohlbefinden unserer zwei- als auch unserer vierbeinigen KundInnen am Herzen.

Herosan

Über HEROSAN healthcare:

HEROSAN ist Experte für innovative Gesundheitsprodukte für Mensch und Tier. Das CBD in unseren Ölen, Salben und Kosmetikartikeln wird aus biozertifizierten Hanfpflanzen von der 20 Hektar großen, hauseigenen Glashausplantage gewonnen. Alles aus einer Hand und zu 100% aus Österreich. Die Idee hinter HEROSAN? Wir setzen uns für mehr Wissen, Nachhaltigkeit, Transparenz und Qualität bei CBD Produkten ein. Unsere hochreinen Produkte sind exklusiv bei SpezialistInnen aus dem medizinischen Bereich erhältlich. Mehr Infos unter: www.herosan.healthcare

Text und Foto zur Verfügung gestellt: HEROSAN healthcare gmbh

Das sagen unsere Mitglieder

Mag. Dr. Michaela Noseck-Licul

"Der TEM-Fachverein hat sich unter anderem zwei Dinge zum Ziel gesetzt, die mir sehr wichtig sind. Zum einen geht es darum, überliefertes Wissen für heutige Bedürfnisse zu nutzen und dabei die Zusammenarbeit mit der modernen Medizin zu suchen. Zum anderen soll die Gesundheitskompetenz der Menschen gefördert werden, in dem Wissen um die gesundheitsförderlichen Aspekte der TEM vermittelt wird. Das ist auch mir ein Anliegen, daher unterstütze ich den Verein."

Dr.med.Gerhard Kögler

"Traditionelle Medizin weltweit ist eine Möglichkeit, in einer Welt, die zusammenwächst, Gesundheit für alle Menschen zu ermöglichen. Dies wird in einer integrativen Form stattfinden, konventionelle Medizin zusammen mit traditioneller Medizin. Dieser Verein, bei dem ich Mitglied bin, soll diesen Prozess unterstützen."