zur ÜbersichtTEM Gesundheits-Blog

TEM Anwendungen heute

Viel Wissen ist in den letzten Jahrhunderten verloren gegangen – aber heute kehrt es wieder in das Bewusstsein der Menschen zurück. Das Interesse am heimischen Medizinsystem und dessen Heilmethoden und Heilmitteln steigt stets. Denn die TEM als ganzheitliches Heilsystem ist eine ideale Ergänzung zur heutigen modernen Medizin.

So kann zum Beispiel bei chronischen Erkrankungen die Dosierung von Dauermedikationen unter ärztlicher Aufsicht durch die unterstützende Anwendung von Heilmittel der TEM reduziert und die wichtigen Ausscheidungsorgane – Leber, Niere, Lymphe, Lunge oder Haut – in ihren Funktionen unterstützt werden. Das stärkt die Gesamtkonstitution des Menschen. In der Rekonvaleszenz nach Erkrankungen oder Operationen werden die Selbstheilungskräfte und das Immunsystem durch Methoden der TEM gestärkt und die Heilung beschleunigt. Auch die Konstitution von Kindern kann mit pflanzlichen Heilmitteln unterstützt werden. Der Organismus wird gestärkt und ist für Erkrankungen nicht so anfällig.

Das sagen unsere Mitglieder

Mag. Dr. Michaela Noseck-Licul

"Der TEM-Fachverein hat sich unter anderem zwei Dinge zum Ziel gesetzt, die mir sehr wichtig sind. Zum einen geht es darum, überliefertes Wissen für heutige Bedürfnisse zu nutzen und dabei die Zusammenarbeit mit der modernen Medizin zu suchen. Zum anderen soll die Gesundheitskompetenz der Menschen gefördert werden, in dem Wissen um die gesundheitsförderlichen Aspekte der TEM vermittelt wird. Das ist auch mir ein Anliegen, daher unterstütze ich den Verein."

Dr.med.Gerhard Kögler

"Traditionelle Medizin weltweit ist eine Möglichkeit, in einer Welt, die zusammenwächst, Gesundheit für alle Menschen zu ermöglichen. Dies wird in einer integrativen Form stattfinden, konventionelle Medizin zusammen mit traditioneller Medizin. Dieser Verein, bei dem ich Mitglied bin, soll diesen Prozess unterstützen."