zur Übersicht Aktuelles

TEM Wyda Trainer/in©
Staffel 13 / Modul 1 + 2

13. Februar - 12. Juni 2022
Kursleitung: Thomas Kanitz, MHPE
Modul 1: 10 - 13. Februar 2022
Modul 2: 09 - 12. Juni 2022
Ort: 1. Zentrum für TEM in Bad Kreuzen

In Bad Kreuzen setzen wir uns bereits seit 2009 aktiv mit der Traditionellen Europäischen Medizin auseinander. Für dieses Thema recherchierten wir ein sinnvolles Äquivalent zu fernöstlichen Bewegungslehren wie Qi Gong, Tai-Chi und Yoga. Dabei fanden wir Wyda.

Ein Mental- und Körpertraining welches sowohl auf körperlicher Ebene diverse koordinative Fähigkeiten schult und zusätzlich auf energetischer Ebene das allgemeine Wohlbefinden verbessert. Mit Wyda gelingt es die körperliche Wahrnehmung, in Bezug auf sich selbst und auf die Umwelt, zu optimieren. Dabei wird die Lehre aufgrund einer besonderen Naturverbundenheit vorzugsweise im Freien praktiziert. Was unsere Umsetzung des Konzepts nochmal in besonderem Maße zu anderen Praktikern und Praktikerinnen absetzt, ist der Versuch diese Technik an das Modell der TEM heranzuführen. Außerdem sind wir bestrebt im Sinne der Authentizität mit Historikern die tatsächlichen Hintergründe wissenschaftlich korrekt zu beleuchten.

Informationen zur Ausbildung

Die Ziele der Ausbildung können wie folgt aufgeteilt werden:

  • Die Teilnehmer/innen kennen allgemeine Hintergründe zum Wyda, dem europäischen Mental- und Bewegungstraining
  • Die Teilnehmer/innen können die Übungen der ersten und zweiten Stufe selber durchführen und reflektieren
  • Die Teilnehmer/innen sind in der Lage die Übungen der ersten und zweiten Stufe anzuleiten
  • Die Teilnehmer/innen sind in der Lage sowohl eine Wyda-Gruppeneinheit sowie eine Wyda-Einzeleinheit anzuleiten

Benefit

Mit dieser Ausbildung tauchen Sie ein in eine einzigartige Technik, welche mit sanften, meditativen Bewegungsübungen das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden verbessert. Beim European HEALTH & SPA AWARD 2020 qualifizierte sich die Curhaus Marienschwestern GmbH mit dem TEM Wyda Trainer Konzept in der Kategorie „Best Signature Treatment“ und konnte den 2. Platz (Best in Austria) erreichen. Darüber hinaus hat Wyda den Ursprung nachweislich im europäischen Raum, was eine wertvolle Alternative zu fernöstlichen Lehren ist und gesundheitsbegeisterte Menschen zusätzlich anspricht.

Voraussetzung: Ausbildung empfiehlt sich für Menschen mit Interesse für ganzheitliche Bewegung. Grundlegende Kompetenzen im Gesundheitsbereich.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.curhaus.at

Text und Bild zur Verfügung gestellt von: CURHAUS Marienschwestern GmbH, www.curhaus.at

Das sagen unsere Mitglieder

Mag. Dr. Michaela Noseck-Licul

"Der TEM-Fachverein hat sich unter anderem zwei Dinge zum Ziel gesetzt, die mir sehr wichtig sind. Zum einen geht es darum, überliefertes Wissen für heutige Bedürfnisse zu nutzen und dabei die Zusammenarbeit mit der modernen Medizin zu suchen. Zum anderen soll die Gesundheitskompetenz der Menschen gefördert werden, in dem Wissen um die gesundheitsförderlichen Aspekte der TEM vermittelt wird. Das ist auch mir ein Anliegen, daher unterstütze ich den Verein."

Dr.med.Gerhard Kögler

"Traditionelle Medizin weltweit ist eine Möglichkeit, in einer Welt, die zusammenwächst, Gesundheit für alle Menschen zu ermöglichen. Dies wird in einer integrativen Form stattfinden, konventionelle Medizin zusammen mit traditioneller Medizin. Dieser Verein, bei dem ich Mitglied bin, soll diesen Prozess unterstützen."