zur Übersicht Aktuelles

Das war unser erstes TEM-Apotheken Gespräch zum Thema: „Angst & Psyche“ aus Sicht der TEM

Ein Kurzbericht von Erna Janisch, Vorsitzende des TEM-Fachvereins

Mit großer Freude und im stimmungsvollen gastfreundlichen Ambiente von Alexanders Apotheke (Mag. pharm. Alexander Ehrmann, Saint Charles Apotheke, Wien) genossen wir einen sehr anregenden Abend!

Nach dem Willkommen von Alexander und der Vorstellung des Fachvereins meinerseits eröffnete Manfred Hofer (Apotheke Saint Charles) das Thema Angst & Psyche mit seinem persönlichen Erleben.

Der Vortrag von Gerhard (Dr. med. Gerhard Kögler, LifeAgents) umspannte philosophische und medizinische Komponenten aus Sicht der TEM und brachte therapeutische Lösungsansätze.

Frau Mag.a pharm. Hofmann, aus dem Team der Saint Charles Apotheke, hob in ihrem Impulsvortrag 2 Pflanzen hervor, die hier unterstützen können: Lavendel und Hanf.

Das Handwaschritual und die traditionellen Schmankerln luden ein zum Austausch.

Ein Herzliches Dankeschön an alle, die diesen Abend zu einem informativen und schönen Abend im Sinne der TEM gemacht haben! Wir bedanken uns auch beim Österreichischen Apothekerverband, der uns dabei unterstützt hat, diesen Abend bei den ApothekerInnen zu kommunizieren.

Wir freuen uns auf eine Fortsetzung der TEM-Apotheken Gespräche im Jahr 2022.

Herzlich,
Erna Janisch

Nächstes TEM-Apotheken Gespräch 2022:

27.01.2022 „Bitterstoffe und TEM-Heilkräuterzubereitungen für den Frühjahresputz“ geführt von Mag.a Dr. Karin Rahman, SonnenApotheke, Gunskirchen

Das sagen unsere Mitglieder

Mag. Dr. Michaela Noseck-Licul

"Der TEM-Fachverein hat sich unter anderem zwei Dinge zum Ziel gesetzt, die mir sehr wichtig sind. Zum einen geht es darum, überliefertes Wissen für heutige Bedürfnisse zu nutzen und dabei die Zusammenarbeit mit der modernen Medizin zu suchen. Zum anderen soll die Gesundheitskompetenz der Menschen gefördert werden, in dem Wissen um die gesundheitsförderlichen Aspekte der TEM vermittelt wird. Das ist auch mir ein Anliegen, daher unterstütze ich den Verein."

Dr.med.Gerhard Kögler

"Traditionelle Medizin weltweit ist eine Möglichkeit, in einer Welt, die zusammenwächst, Gesundheit für alle Menschen zu ermöglichen. Dies wird in einer integrativen Form stattfinden, konventionelle Medizin zusammen mit traditioneller Medizin. Dieser Verein, bei dem ich Mitglied bin, soll diesen Prozess unterstützen."