zur Übersicht Aktuelles

Neuigkeiten in der Praxis von Dr. med. Gerhard Kögler

Auf den Gebiet der TEM sind wir in den letzten 10 Jahren am meisten gewachsen und konnten damit vielen Patienten, auch mit schweren Erkrankungen, helfen. Mit einem speziellen Paket von drei Messungen kann ich die Befunde aus der konventionellen Medizin gut ergänzen und damit einen besseren Einblick in die Probleme meiner PatientInnen erlangen: Irisanalyse, Messung toxischer Metalle, Herzratenvariabilität.

Im Rahmen eines Vier-Augen-Gesprächs „Philosophie zur Gesundheit“ reden wir über Themen wie: woher komme ich und wohin gehe ich; was ist meine persönliche Lebensmelodie, was ist meine Lebensaufgabe. In einer solcherart geschützten Atmosphäre können die PatientInnen vielleicht erstmals solche Themen mit mir gemeinsam überlegen.

Mit unserer Klangliegen-Behandlung als Trance Therapie gelingt es, Ängste zu vermindern, Urvertrauen aufzubauen, und mit der Trommeltrance kommt wieder enorme Lebensenergie zurück. All das wird mit europäischen Heilpflanzen unterstützt, das Immunsystem wird stabilisiert, und körperliche und emotionale Schwankungen in Balance gebracht.

Nun haben wir eine neue Behandlungskombination ergänzend eingeführt. Nach einem kurzen Kräuter Fußbad wird ein spezieller Öl Wickel angelegt. Die Mischung dieser ätherischen Öle wird nach der Konstitutionsbestimmung durch den Arzt individuell zusammengestellt. Ebenso wird während der Behandlung eine individuell gekochte Teemischung getrunken. Zu Beginn werden ein bis drei Ohrakupunktur Nadeln je nach Symptomen gesetzt und zum Ende wieder abgenommen. Während der Dauer der Behandlungen ein individuelles färbiges Licht eingestellt. Den Abschluss bildet dann eine ca. 20-minütige Fußreflexzonenmassage mit den individuellen Ölen. Dieses Behandlungspaket dauert in etwa eine Stunde dauern und ist durch den sehr individuellen Ansatz auf mehreren Ebenen hochwirksam.

Mehr zu LifeAgents unter: lifeagents.at

Das sagen unsere Mitglieder

Mag. Dr. Michaela Noseck-Licul

"Der TEM-Fachverein hat sich unter anderem zwei Dinge zum Ziel gesetzt, die mir sehr wichtig sind. Zum einen geht es darum, überliefertes Wissen für heutige Bedürfnisse zu nutzen und dabei die Zusammenarbeit mit der modernen Medizin zu suchen. Zum anderen soll die Gesundheitskompetenz der Menschen gefördert werden, in dem Wissen um die gesundheitsförderlichen Aspekte der TEM vermittelt wird. Das ist auch mir ein Anliegen, daher unterstütze ich den Verein."

Dr.med.Gerhard Kögler

"Traditionelle Medizin weltweit ist eine Möglichkeit, in einer Welt, die zusammenwächst, Gesundheit für alle Menschen zu ermöglichen. Dies wird in einer integrativen Form stattfinden, konventionelle Medizin zusammen mit traditioneller Medizin. Dieser Verein, bei dem ich Mitglied bin, soll diesen Prozess unterstützen."