zur Übersicht Aktuelles

TEM-Fachverein Infoabend zum Thema:

Der Darm in der Traditionellen Europäischen Medizin

25. September 2020

Vortragende: Mag.a pharm. Dr. Gabriele Kerber-Baumgartner, Mag.a pharm. Dr. Karin Rahman, Judith Wieser
Eröffnung: Erna Janisch
Veranstalter: TEM-Fachverein in Kooperation mit der TEM-Akademie
Ort: Sperlhof, Windischgarsten
Beginn: 19:00 Uhr
Voraussichtliches Ende: ca. 20:30 Uhr, anschließend Möglichkeit zur gemeinsamen Diskussion und Netzwerken untereinander.

Teilnahme kostenlos, Anmeldung erbeten, begrenzte Teilnehmerzahl: office@tem-fachverein.com, +436603406049

Selbstverständlich ist die Einhaltung der gesetzlichen Covid-19 Auflagen sichergestellt.

Dieser Infoabend gibt einen kurzen Ausblick zum Thema „Der Darm in der Traditionellen Europäischen Medizin“. Die Impulsvorträge unserer Referentinnen beleuchten dieses Thema aus mehreren Blickwinkeln.

Mag.a pharm. Dr. Gabriele Kerber-Baumgartner erläutert kurz die Funktionen des Darmes. Von der Verdauung der Nährstoffe über die Absorption bis hin zur Ausscheidung und darüber hinaus. Sie erklärt den Begriff der Coctio und was aus Sicht der TEM zur „Dauung“ dazu gehört, wie auch welche Bedeutung die jeweilige Konstitution bei den Verdauungsvorgängen hat.

Mag.a pharm. Dr. Karin Rahman spricht über die immunologische Funktion des Darmes und gibt einen kleinen Einblick über die Heilmittel aus der TEM, die nicht nur den Darm in seiner Funktion unterstützen können, sondern damit auch zur Stärkung des gesamten Immunsystems beitragen können.

Judith Wieser stellt einige gängige Fastenkuren und weniger bekannte, traditionelle Darmreinigungen vor, erläutert den jeweiligen Effekt derselben und argumentiert im Kontext wissenschaftlicher Studien den Benefit aus ganzheitlicher Sicht.

Das sagen unsere Mitglieder

Mag. Dr. Michaela Noseck-Licul

"Der TEM-Fachverein hat sich unter anderem zwei Dinge zum Ziel gesetzt, die mir sehr wichtig sind. Zum einen geht es darum, überliefertes Wissen für heutige Bedürfnisse zu nutzen und dabei die Zusammenarbeit mit der modernen Medizin zu suchen. Zum anderen soll die Gesundheitskompetenz der Menschen gefördert werden, in dem Wissen um die gesundheitsförderlichen Aspekte der TEM vermittelt wird. Das ist auch mir ein Anliegen, daher unterstütze ich den Verein."

Dr.med.Gerhard Kögler

"Traditionelle Medizin weltweit ist eine Möglichkeit, in einer Welt, die zusammenwächst, Gesundheit für alle Menschen zu ermöglichen. Dies wird in einer integrativen Form stattfinden, konventionelle Medizin zusammen mit traditioneller Medizin. Dieser Verein, bei dem ich Mitglied bin, soll diesen Prozess unterstützen."