zur Übersicht Aktuelles

Einheimische Pilze für Gesundheit und Wohlbefinden

18. Mai 2021

Beginn: 19.00 Uhr

Vortragende: Mag.a pharm. Dr.in Gabriele Kerber-Baumgartner
In Kooperation mit dem FNL
Kräutergarten Gärtnerei Schützenhofer
Linzerstrasse 32
4532 Rohr im Kremstal

Wie können unsere heimischen Pilze für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit nutzbar werden?

Die Fungi wurden lange Zeit zu den Pflanzen gerechnet, heute gelten sie neben der Fauna und der Flora als drittes großes Reich der Biologie. Pilze sind faszinierend, bunt gefärbt, vielfältig und großteils unbekannt. Drei Millionen Pilzarten sind bereits beschrieben; Forscher vermuten weitere hundert Millionen als unentdeckt. Nur 10% der Pilze bilden Fruchtkörper aus, wodurch die Erforschung schwieriger wird, obwohl uns manche Pilze schon seit Jahrtausenden als Nahrung und in der Medizin begleiten. Die Vorzüge der Schwammerln sind vielfältig, sie wirken antimikrobiell, stärken unser Immunsystem, harmonisieren unseren Stoffwechsel und können noch viel mehr.

Nach dem Motto der Gärtnerei Schützenhofer „Der kürzeste Weg zur Gesundheit führt in den Kräutergarten“ treffen wir einander bei schönem Wetter im Kräutergarten. Wir werden die Bedeutung einiger heimischen Vitalpilze besprechen.

Bei Schlechtwetter findet der Vortrag am Weg zum Kräutergarten im Überdachten, aber offenen Bereich statt. Gesetzliche Vorgaben werden eingehalten. Generell freier Eintritt, keine Anmeldung erforderlich – um freiwilligen Energieausgleich wird gebeten.

Das sagen unsere Mitglieder

Mag. Dr. Michaela Noseck-Licul

"Der TEM-Fachverein hat sich unter anderem zwei Dinge zum Ziel gesetzt, die mir sehr wichtig sind. Zum einen geht es darum, überliefertes Wissen für heutige Bedürfnisse zu nutzen und dabei die Zusammenarbeit mit der modernen Medizin zu suchen. Zum anderen soll die Gesundheitskompetenz der Menschen gefördert werden, in dem Wissen um die gesundheitsförderlichen Aspekte der TEM vermittelt wird. Das ist auch mir ein Anliegen, daher unterstütze ich den Verein."

Dr.med.Gerhard Kögler

"Traditionelle Medizin weltweit ist eine Möglichkeit, in einer Welt, die zusammenwächst, Gesundheit für alle Menschen zu ermöglichen. Dies wird in einer integrativen Form stattfinden, konventionelle Medizin zusammen mit traditioneller Medizin. Dieser Verein, bei dem ich Mitglied bin, soll diesen Prozess unterstützen."