zur Übersicht Aktuelles

Aderlass in der Sonnenapotheke Gunskirchen

11. Juli 2020 | Gunskirchen

Mit: Dr. Martin Spinka

Aderlass ist ein uraltes Reinigungsverfahren, das auch heute noch in den Krankenhäusern angewandt wird. Er unterstützt die Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper, führt zu einer Verbesserung des gesamten Stoffwechsels und regt zudem das körpereigene Immunsystem an.

Der Aderlass entspricht der Nachahmung der Mens einer Frau. Frauen haben durch diesen monatlichen „Aderlass“ den Männern gegenüber enorme gesundheitliche Vorteile. Vor allem aber wird durch diesen natürlichen „Aderlass“ einer Frau das Risiko an einem Leiden des Herz-/Kreislaufsystems zu erkranken stark reduziert. Im Wechsel allerdings haben Frauen wieder das gleiche Herz-/Kreislaufrisiko. Wäre es da nicht angebracht, ein sanftes und bewährtes Ausleitungsverfahren wieder mehr ins Rampenlicht zu rücken?!

Weitere Termine, Anmeldeformalitäten und Informationen unter:
www.sonnenapo.at

Dr. Martin Spinka

Wahlarzt für Allgemeinmedizin – Spezialgebiet Naturheilkunde - Experte TEM, HRV

Ordination – Wachreinergasse 6/3.Stock, 4020 Linz Mobil: 06605337050, E-Mai: office@spinka.at

Dr. Martin Spinka Dr. Martin Spinka, Wahlarzt für Allgemeinmedizin, ist bekannt für seine modernen revolutionären diagnostischen Methoden. Als Pionier der Herzraten-Variabilitätsmessung (HRV) kombiniert er schul- und komplementär-medizinisches Wissen. Er verfügt in der Naturheilkunde (TEM, TCM) österreich-weit und international über einen Spezialisten Ruf. Seine Ordination befindet sich in Linz.

Der erfahrene Mediziner setzt sich seit Jahren erfolgreich für das körperliche, seelische und geistige Wohlergehen von Menschen jeden Alters ein. Seine Expertise eignete sich Dr. Spinka in intensiven Zusatzausbildungen und durch seine mehr als zwölfjährige Führungsarbeit in renommierten Kurbetrieben (ärztlicher Leiter Lebensquell Bad Zell und Kneipp Traditionshäuser der Marienschwestern vom Karmel –Bad Kreuzen, Aspach und Bad Mühllacken) an.

Dr. Spinka betreibt seit mehr als achtzehn Jahren eine rege Vortragstätigkeit. Er gibt sein Experten-Wissen in Fachvorträge weiter und bildet in Workshops aus. Internationale Vortragstätigkeit: ICOM 2012 in Seoul – als einziger TEM-Experte – und ECIM 2013 Berlin. Näher Informationen unter office@spinka.at.

Auszug aus medizinischen Methoden-Kompetenz von Dr. Martin Spinka:

Gesunden mit Herzraten-Variabilitätsmessung (HRV)

Als HRV-Spezialist bietet Dr. Spinka die HRV-Messung mit HRV-Therapieplan an. Er empfiehlt diese jenen Menschen, die sich ein Bild Ihrer „inneren Ordnung“ - Ihrem vegetativen Nervensystem machen wollen. Sie erhalten ein Rhythmus-Bild über Ihre Lebensenergie. Bekommen praktische Therapie-Anleitungen die Balance wieder zu erlangen.

Aderlass –„Das reinigende Ausleitverfahren“

Als erfahrener Ganzheitsmediziner gehört Dr. Martin Spinka österreichweit zu jenen Spezialisten, die das Aderlass-Verfahren nach Hildegard von Bingen fachkompetent durchführen und über lang-jährige Erfahrung verfügen. Der Aderlass eignet sich zur Entgiftung des Blutes, kräftigt und stärkt zugleich das Abwehrsystem.

TEM- Traditionelle europäische Medizin

Die traditionelle europäische Medizin ist eine viele tausend Jahre alte Auseinandersetzung mit der europäischen Heilstradition Die TEM sieht sich als Teil der Ganzheitsmedizin, zu der auch die moderne Schulmedizin zählt. Sie ist so intensiv in uns verankert, dass wir heute noch vom Choleriker, Melancholiker, Sanguiniker und Phlegmatiker sprechen. Wieder neu zu entdecken, was diese „Wirkungsprinzipien“ für unser Leben bedeuten wie diese sich zeigen im Pulsschlag, auf der Zunge, der Iris, den Segmenten des Körpers ,hat sich Dr. Martin Spinka als TEM-Experte zur Aufgabe gemacht. Dr. Spinka, Botschafter der TEM, lebt diese wesensgerechte Medizin auf beispielshafte Art und Weise.

Das sagen unsere Mitglieder

Mag. Dr. Michaela Noseck-Licul

"Der TEM-Fachverein hat sich unter anderem zwei Dinge zum Ziel gesetzt, die mir sehr wichtig sind. Zum einen geht es darum, überliefertes Wissen für heutige Bedürfnisse zu nutzen und dabei die Zusammenarbeit mit der modernen Medizin zu suchen. Zum anderen soll die Gesundheitskompetenz der Menschen gefördert werden, in dem Wissen um die gesundheitsförderlichen Aspekte der TEM vermittelt wird. Das ist auch mir ein Anliegen, daher unterstütze ich den Verein."

Dr.med.Gerhard Kögler

"Traditionelle Medizin weltweit ist eine Möglichkeit, in einer Welt, die zusammenwächst, Gesundheit für alle Menschen zu ermöglichen. Dies wird in einer integrativen Form stattfinden, konventionelle Medizin zusammen mit traditioneller Medizin. Dieser Verein, bei dem ich Mitglied bin, soll diesen Prozess unterstützen."