TEM-Aktuelles Fachverein und Mitglieder

„Aderlass“ in der Sonnenapotheke Gunskirchen

15. Februar 2020 | Gunskirchen
Vortragender: Dr. Martin Spinka

Aderlass-GefäßAderlass ist ein uraltes Reinigungsverfahren, das auch heute noch in den Krankenhäusern angewandt wird. Er unterstützt die Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper, führt zu einer Verbesserung des gesamten Stoffwechsels und regt zudem das körpereigene Immunsystem an.

weiterlesen

„Herzmeditation in Bad Kreuzen“

01.-05. März 2020 | Bad Kreuzen
Begleitung: PD Dr. habil. Lic. Karl-Heinz Steinmetz

Aderlass-GefäßDie Herz-Meditation aus den mittelalterlichen Klöstern und den Traditionen der Karmelitinnen besteht aus ganzheitlichen Übungen, mit denen man sein Herz sammeln, hüten, erheben und öffnen kann. Diese meditative Therapiewoche bietet Gelegenheit zum Heilwerden mit Leib und Seele und zur Stärkung der eigenen Stresskompetenz.

weiterlesen

Seminar: „Heilpflanzenauszüge herstellen und anwenden- Gemmomazerate und Glycerite“

07.-08. März 2020 | Windischgarsten/OÖ; Hotel Sperlhof

Verarbeitung von PflanzenWir werden in diesem praxisnahen Wochenendseminar die Herstellung von Gemmomazeraten und Glyceriten erlernen. Ziel ist es, dass nach Absolvierung dieses Seminares jede/r Teilnehmer/in sich selbst mit den entsprechenden Heilpflanzenauszügen versorgen und auch anwenden kann. Grundlagen sind nicht erforderlich.

weiterlesen

Intensiv-Seminar zur Traditionellen Europäischen Medizin in Südtirol

März und April 2020 | Eppan

Viele Menschen in Südtirol zeigen zeigen grosses Interesse an der Traditionellen Europäischen Medizin. Wir freuen uns mit einem Pilotprojekt im März und April 2020 in Eppan zu starten. Dr.Karl Heinz Steinmetz wird über die Geschichte der TEM referieren. Friedemann Garvelmann über die Humoralmedizin: Grundprinzipien, Krankheitslehre, Diagnostik und Arzneitherapie.

download PDF

Kongress zum Thema „Zivilisationsgesundheit durch Traditionelle Medizin - Lösungen aus der Sackgasse der Zivilisationserkrankungen

19. - 21. Juni 2020 | Don Bosco Haus, 1130 Wien

Verarbeitung von PflanzenBei diesem Kongress wollen wir mittels Traditioneller Medizin Ideen für eine gesündere Kultur in unserem Leben und unserer Medizin aufzeigen.

weiterlesen
download PDF

Buchtipp

Autoren: PD Dr. habil. Lic. Karl-Heinz Steinmetz, Dr.med. Regina Webersberger

Verarbeitung von Pflanzen"Traditionelle Europäische Medizin – Altes Heilwissen zeitgemäß anwenden". Dieses Grundlagenbuch zeigt konkret, wie sich das europäische Heilwissen umsetzen und anwenden lässt. Erhältlich im Buchhandel.

TEM-Wissensblog

Thymian

Anis, duftendes Gewürz und Hustentee

Die würzige Doldenblütler - Familie. Fast die gesamte Familie der Doldenblütler zählt zu den guten Freunden des Mensches. Zu den Doldenblütlern zählen etliche unserer wertvollsten Gewürze wie Anis, Fenchel, Kümmel oder Dill, die bei uns nicht wildwachsend vorkommen, sondern aus Anbau stammen. Im Garten kann man sie selber kultivieren.

weiterlesen

Wermut

TEM Anwendung Heute

Viel Wissen ist in den letzten Jahrhunderten verloren gegangen – aber heute kehrt es wieder in das Bewusstsein der Menschen zurück. Das Interesse am heimischen Medizinsystem und dessen Heilmethoden und Heilmitteln steigt stets. Denn die TEM als ganzheitliches Heilsystem ist eine ideale Ergänzung zur heutigen modernen Medizin.

weiterlesen

Wermut

Heimische Heilkräuter gegen Husten & Co

In der Traditionellen Europäischen Medizin geht es um das uralte Heilwissen Europas, das auf eine 5000 Jahre alte Tradition und Erfahrung zurückblicken kann. Die TEM setzt auf die vier Archetypen Sanguiniker, Phlegmatiker, Choleriker und Melancholiker und die Kraft heimischer Heilkräuter. Ähnlich der Traditionellen Chinesische Medizin (TCM) sieht die TEM den Körper und seine Umgebung in seiner Gesamtheit und forciert eine ganzheitliche Heilung – mithilfe heimischer Kräuter und Pflanzen.

weiterlesen

Thymian

Jeder Person das richtige Kraut – Thymian oder Eibisch?

Die TEM sagt, Thymian sei wie „loderndes Pflanzenfeuer“. Und das Spiel mit dem Feuer will gelernt sein, denn Thymian ist nicht immer das richtige Kraut, wenn man Probleme mit den Bronchien hat.

weiterlesen

Wermut

Hildegardmedizin

Winter Abwehrstärkung / Grippevorbeugung

Zweifelsohne ist eines der bewährten Rezepte aus der Hildegardmedizin der WERMUTWEIN. Die Vorbeugung bewirkt naturgemäß auch eine Aktivierung und Stärkung der Immunabwehr. Dieser Wermutwein sollte jedoch sinnvoller Weise in der Zeit von Mai bis Oktober frisch zubereitet und eingenommen werden.

weiterlesen